Alternativ-Text

Formbewusstsein. Lesung von Frank Berzbach in der Diakoniekirche. 27.04.17 – 19h

Montag, 10.4.17

formbewusstsein_web

Formbewusstsein. Eine kleine Vernetzung der alltäglichen Dinge.
Vortrag & Lesung von Frank Berzbach. 

27.04.2017, 19h

Diakoniekirche, Neue Friedrichstr. 1, 42103 Wuppertal

»Während wir uns an den abstrakten Sinnfragen abarbeiten, übersehen wir die überschaubare und gestaltbare Wirklichkeit.«
Was ist schon ein gesundes Frühstück gegenüber »one more thing«. Wie unwichtig scheint uns eine liebevolle Geste gegenüber dem Partner, der Nachbarin, dem Kollegen im Vergleich zu unseren bedeutenden Zielen? Wer Wert auf Kleidung legt, wird schnell als »oberflächlich« abgetan und »wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum Suchen«. Die Fragen, die uns der Alltag stellt, scheinen uns alltäglich und »alltäglich« wird zum Synonym für »banal«.
Der Alltag aber ist die Zeit, in der wir unser Leben verbringen!
Die Form, die wir dem Alltag geben, entscheidet schlussendlich darüber, ob das nächste große Ding gelingt, was immer das für Sie ist. Und sie entscheidet darüber, ob das Leben gelingt.
Frank Berzbach beleuchtet die alltäglichen Dinge und vernetzt sie. Er gibt ihnen die grundlegende Bedeutung zurück und ordnet sie in größeren Kontext. Ein Plädoyer für den bewussten Umgang mit sich selbst und anderen. Mit Medien, Nahrung und den Dingen.
Und eine Liebeserklärung an das Leben.

Nach dem großen Erfolg der letzten Lesung von Frank Berzbach „Die Kunst ein Kreatives Leben zu führen“ holen die drei Designer Dirk Büchsenschütz, Leonie Altendorf und Jacob Economou, den Autor mit seinem neuen Buch wieder nach Wuppertal: „Formbewusstsein. Eine kleine Vernetzung der alltäglichen Dinge“ ist die logische Fortsetzung der im Verlag Hermann Schmidt erschienen Trilogie.

Eintritt: VVK 6€ AK 8€
http://www.wuppertal-live.de/?210636

Der Erlös der Veranstaltung geht an die Diakoniekirche.

Aufgrund der erfrischenden Temperaturen in der Kirche wird empfohlen Decken mitzubringen. Wer keine harten Kirchenbänke mag packt gleich noch ein Kissen dazu.

https://www.facebook.com/events/818150158334228/

(M)EIN NEUER TAG // Fotoaustellung von Kindern mit Fluchtgeschichte // 20.01.2017, 15.30h (Kommentare deaktiviert für (M)EIN NEUER TAG // Fotoaustellung von Kindern mit Fluchtgeschichte // 20.01.2017, 15.30h)

Mittwoch, 11.1.17

15800179_1477129005648909_6211958995883720388_o

(M)EIN NEUER TAG
// Fotoaustellung von Kindern mit Fluchtgeschichte //

Die Ästhetik ihrer neuen Heimat Wuppertal fingen 13 Kinder mit Fluchtgeschichte im Kulturrucksack Herbst 2016 mit ihren Schwarz-Weiß-Kameras ein.
Die in dem Workshop entstandenen großformatigen Bilder sind ab Freitag, dem 20. Januar 2017, in der Hebebühne an der Mirker Straße zu sehen, Mit dem frischen Blick des Neuankömmlings gingen die 10- bis 14-jährigen zwei Wochen lang unter Anleitung der Theatermacherin und Musikerin Nelly Köster von Cantina Publica und der Fotografin Caroline Schreer mit der Kamera auf die Suche nach der Schönheit im Alltäglichen.
Die Frage:
‚Wenn du einem Freund oder einer Freundin dein neues Leben zeigen wolltest, wie würde das aussehen?‘
In kleinen Notizbüchern notierten die Kinder den Kontext und erzählten im Anschluss in der Gruppe die Geschichte zu dem eigenen Foto.
Nelly Köster & Caroline Schreer wollen mit diesem Projekt den Versuch wagen, die Jugendlichen zu bestärken, sich in ihrem ’neuen‘ Leben nach der Flucht auch als willkommene Gestalter, als aktive, ernst genommene Persönlichkeiten auf einer gesellschaftlichen Ebene wahrzunehmen. Sie sollen die Möglichkeit bekommen, sich in der Öffentlichkeit selbstbewusst zu präsentieren, indem sie ihre Arbeiten mit anderen teilen.
So präsentiert jedes der Kinder bei der Vernissage am Freitag, 20. Januar 2017 um 15:30 Uhr persönlich sein großformatiges Bild in der Galerie Hebebühne.
Das dem Kulturrucksack Wuppertal (Dagmar Beilmann) angegliederte Projekt des Künstlernetzwerks Cantina Publica wurde in Kooperation mit derHermann-von-Helmholtz-Realschule und mit der Unterstützung des Ölbergfonds, der Firma Vorwerk und der Druckerei B.R.O.T. realisiert

Freitag, 20. Januar 2017 um 15:30 Uhr

Hebebühne e.V. 
Mirker Str. 62
42105 Wuppertal